Angepinnt Polizei

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    koth.gt-community.de:2302

    • Polizei


      Allgemein
      • Es sollten 15% Polizisten online sein, ist dies nicht der Fall muss auf den Polizeislot gewechselt werden.
      • Wenn kein begründeter Verdacht auf illegale Aktivitäten / Ordnungswidrigkeiten besteht darf ein Zivilist nicht kontrolliert werden (Dies gilt nicht für Verkehrskontrollen).
      • Korruption führt zur fristlosen Kündigung.
      • In einer Sperrzone der Polizei hat jeder Polizist das Recht im Zweifelsfall auf eigenes Ermessen auf Zivilisten zu schießen.
      • Ein Polizist muss auf Wunsch seine Marke vorweisen.
      • Bei Bußgeldern haben sich Polizeibeamte an den Bußgeldkatalog zu halten, die Verbrechen summieren sich dabei.
      • Das becampen von illegalen Gebieten ist nur Undercover-Polizisten gestattet.
      • SEK Beamte tragen normale Dienstkleidung und Waffen, erst wenn die Leitstelle einen Bankraub/Razzia/Hausdurchsuchung durchgibt wird zur SEK Ausrüstung gewechselt.
      • Polizeisirenen und Blaulichter sind nicht als Aggression zu werten und berechtigen nicht zum Eröffnen des Feuers. Dies wird mit RDM gleichgesetzt.

      Waffengebrauch

      • Wenn immer möglich solle man den Tazer und nicht die Schusswaffe einsetzen.
      • Das Tazern muss vorher angekündigt werden und kann als Schussankündigung gewertet werden.
      • Waffen sollten generell gesenkt getragen werden, Langwaffen sind auf dem Rücken zu tragen sollten sie gerade nicht notwendig sein.
      • Tödliche Munition darf erst nach Beschuss verwendet werden.
      • Rekruten dürfen auf Anweisung eines Polizisten Rang 3+ eine scharfe Langwaffe einsetzten.
      • Das Schießen auf Reifen sollte vermieden werden und stattdessen sollte man Nagelbänder verwenden.
      • Die MK14 darf mit Jagtschein legal in der öffentlichkeit auf dem Rücken getragen werden.
      Verkehr

      • Fahrzeuge die falsch geparkt wurden oder den Verkehr behindern dürfen abgeschleppt werden.
      • Korrekt geparkte Fahrzeuge dürfen nicht abgeschleppt werden (Ausnahme: beschädigte Fahrzeuge).
      • Bei extremen/wiederholten Temposündern und illegalen Fahrzeugen darf das Fahrzeug auf der Polizei-Verwahr-Stelle abgestellt werden.
      • Gepanzerte Polizei Fahrzeuge werden nur außerhalb von Städten gefahren.
      Patrouillen

      • Eine Patrouille besteht immer aus min. zwei Polizisten welche im ihnen zugewiesenen Gebiet Streife fahren.
      • Liegt kein Einsatz vor, gelten die Verkehrsregeln.
      • Bei Lufteinheiten sollte darauf geachtet werden, dass das Verhältnis von Luft- und Bodeneinheiten stimmt.
      Bankraub

      • Alle verfügbaren Kräfte begeben sich zum Bankraub und sperren das Gebiet ab.
      • Die Leitstelle bestimmt einen Einsatzleiter.
      • Bereits aktive Roleplay-Situationen müssen trotz Bankraub angemessen beendet werden.